Werde Supplierplan.at-Partner

Supplierplan LogoSupplierplan.at ist ein Internet-Service für Schüler, Lehrer und Eltern. Hier kann man den laufend aktualisierten Supplierplan (d.h. kurzfristige Änderungen im Stundenplan) seiner Schule jederzeit im Internet und auf dem Handy anschauen. Supplierplan.at ist eine kostenlose Alternative zu WebUntis, die mit der ebenfalls kostenlosen SchoolApp für Android und iOS auch mobil abgerufen werden kann.

Dieses Service können alle Schulen, die die Schuladministrations-Software UNTIS verwenden, in Anspruch nehmen. Das sind insgesamt viele 10.000 Schulen weltweit, u.a. auch alle Höheren Schulen in Österreich. Supplierplan.at ist auch parallel mit WebUntis einsetzbar.

Erste Schritte
1. Besuche admin.supplierplan.at und lade die Installationsdatei von Supplan 4.0 herunter.
2. Installiere die Software.
3. Während der Installation wird die Schule bei Supplierplan.at angemeldet. Der Service kann nun getestet werden!


FAQ

Was ist SUPPLAN?

Supplierplan.at basiert auf SUPPLAN. Die Software macht ihren Stunden-/Supplierplan mobil. SUPPLAN bietet den Schulen die Möglichkeit, ihren Supplierplan auf einfache Art und Weise über Schoolapp mobil zu veröffentlichen. Der Zugang ist durch ein Passwort geschützt, sodass nur die Berechtigten der jeweiligen Schule (Lehrer, Schüler und Eltern) den Supplierplan einsehen können.

Welche Voraussetzungen sind notwendig?

  • Programm UNTIS 200X von Gruber u. Petters
  • Internetzugang eines Computers, der gleichzeitig auch Zugriff auf die Datendatei von UNTIS hat. (Das ist i.a. der Upis-Rap-Computer des Administrators)
  • Wininet.dll und shlwapi.dll, beide ab Version 4.0 (diese Dateien werden bei der Installation von MS Office, IE4, IE5, etc. automatisch ins System-Verzeichnis kopiert)

Diese Voraussetzungen sind an allen höheren Schulen gegeben. Eine eigene Schulhomepage ist nicht notwendig.

Wie funktioniert Supplierplan.at?

Auf dem Computer in der Schule (z.B. Upis-Rap-Rechner) läuft das lokale Programm SUPPLAN 4.0, das aus der UNTIS-Datei *.gpn die Stundenplan- und Supplierdaten (keine Abrechnungsdaten!) ausliest und daraus die Datei data.tmp erzeugt und diese an den Webserver (Linux, daher hohe Sicherheit) von www.supplierplan.at schickt. Der Administrator kann bestimmen, für wieviele Tage der Supplierplan angezeigt werden soll. Auf dem Webserver wird diese Datei über Perl-Skripte für den Supplierplan aufbereitet. Der Supplierplan kann interaktiv für einen bestimmten Lehrer (nur für Lehrer möglich) oder eine bestimmte Klasse aber auch als Gesamtplan ausgegeben werden. Außerdem werden die Tagestexte als Terminplan angezeigt.

Wie groß ist die zusätzliche Arbeit für den Administrator?

Das Programm lauft im Hintergrund und aktualisiert den Supplierplan im Internet automatisch, sobald die *.gpn verändert wird. Der Administrator hat keine zusätzliche Arbeit. Die Installation erfolgt durch ein Installationsprogramm, ist daher sehr einfach durchzuführen und dauert nur wenige Minuten.

Wie viel kostet Supplierplan.at?

Supplierplan.at ist kostenlos für eine ausschließlich mobile Nutzung (App). Für Web und mobile Nutzung, können Sie Supplierplan zunächst 12 Monate kostenlos testen. Erst danach kommen folgende Beträge zur Anwendung:

<500 SchülerInnen: 110 EUR zzgl. USt.
500-1000 SchülerInnen: 125 EUR zzgl. USt.
>1000 SchülerInnen: 140 EUR zzgl. USt.

Diese Beiträge sind dann in der Folge jährlich zu Beginn eines Schuljahres zu bezahlen. In der Leistung, die wir für Sie erbringen, ist inkludiert: kostenlose Softwareupdates, Serverkosten, Internetkosten und Service.